Ή στραβός είναι ο γιαλός ή στραβά αρμενίζουμε
20.10.2018

„Ich gab Polen an die Polen zurück“

Gorbatschow weist Schuld am UdSSR-Zerfall von sich – „Ich gab Polen an die Polen zurück“ - Gorbatschow,Verräter seines Vaterlandes an die CoL

Vergrössern

von “ET”   etech-48@web.de

 

Nein, er lieferte sie ans Messer, und uns DEUTSCHE auch, an die CoL und ZION…!!

 

http://de.rian.ru/politics/20130330/265832701.html
http://de.rian.ru/politics/20130330/265832411.html
http://de.rian.ru/politics/20130328/265819645.html

 

 

Was sagt uns die Art und Weise des Todes Beresowskis ? Fehlen da nicht nur noch die berühmten Beiwerke einer LOGE ?

.
Der Chefermittler beim “LITVINENKO“-Poloniummord von Scotland Yard starb ähnlich, als er nicht mehr wollte…!!

.

Indessen hatte Dmitri Peskow, Pressesekretär des russischen Präsidenten, nach dem Tod von Beresowski mitgeteilt, dieser hätte einen Brief an Wladimir Putin gerichtet, in dem er seine Fehler gestand und bat, ihm die Rückkehr in die Heimat zu ermöglichen.

 

Gorbatschow-alt-Ansprache

 

” Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben, Gorbatschow, wer umkehren will und um Verzeihung bittet, wird gerichtet, Beresowski “

 

…beide dienten der CoL, beide begangen Verrat am eigenen Volk…!!

Der eine mit KAINS-Mal als bezahlter CIA-Scherge, der andere:

 

Jude-Zionist-Oligarch, “Graue Eminenz” des Kremls unter Jelzman(Jelzin), einer fehlt noch:

 
…globaler Oligarch für Israel, damals hieß er: Prof.Nikolai Karasew, Präsident der Akademie der Wissenschaften Russlands, heute: NETANJAHU.

 

Er war der Bereiter vieler Verbrechen, die niemand mitbekam, er war in der Gruppe, die ich führte, in der mein Freund Kosslow, Vicepräsident der Zentralbank Russlands und oberster Bankenaufseher, der unter anderem 30 jüdische Banken in Russland schloss und fast vor Putins Augen ” hingerichtet, erschossen” wurde (wer kann und vor allem darf auch schon jüdische Banken schliessen….??)

 .
Die Auftraggeber und Mörder leben ungestraft in ” Gottes heiligem Land – Israel “, aus dieser höchstkarätigen 12-Mann- Gruppe “ EURICON” wurde wie gesagt, Kosslow per Erschiessung gerichtet und 5 Mann mit ” indiziertem ” Krebs….ich selbst, “ET”, mit 7 x Krebs in 7 Jahren und 10 000 fachen HERPES-VIREN-TITERN, die so weltweit noch NIE beobachtet wurden !!

 

In Wochen eliminiert, wie die Tumore, darum stahlen mir die ZIONs auch mein ” UNIVERSAL-ANTITOXIN” und gaben es in science & nature als das IHRE aus…die Auserwählten KOL NIDRE-MÖRDER  !!

.
Mit Mikrowellen beschossen, Infraschall massakriert, nein, das reicht noch nicht, da fehlen ja noch die ” Londoner-Litvinenko-Methoden “…..ergo: RADIOAKTIVE ISOTOPE im Schlafbereich mit über 17 Mikrosievert/h , das sind mindestens  7ms  zuviel, wie auch mein Körper meite/meint….!!

.
Diese Verbrecher sind Weltenverbrecher, sie wissen, dass ihre Uhr abläuft und sie können nur mit Weltherrschaft oder totalem Krieg regieren, wenn das Geld nichts mehr wert ist, was ist es denn noch ??

PASST auf EUER und EUER KINDER HIRN und LEBEN auf, das MEINE gehört mir lange nicht, ich gab es für das LEBEN, gegen diese Verbrecher und vor dem Tode habe ich nicht die Spur von ANGST…..warum auch?!

.
Der Schöpfer ist bei mir, was soll es da, es kann nur um vieles besser bei ihm werden, doch “er sie es” sandte mich 3 x zurück…mach weiter, im Moment ist kein anderer da…!!

 
Das ehrt mich ausserordentlich, aber wer ständig mit derartigem ZION-SATANS-GESINDEL umgehen muss, dem kann auch schon einmal zum Ko…. sein…..EKEL, unheimlicher EKEL vor derlei MENSCHENVERACHTUNG  !!

 

FREUNDE und ERWACHENDE,

 

…..es ist ein unheimlicher KRIEG im Gange, ein KRIEG um unsere HIRNE.  Wir können uns davor schützen,
(  BABS-I-KOMPLEXSYSTEM   “ET”   etech-48@web.de   egon tech  )

…..vor dem drohenden atomaren Inferno  -  NICHT, ausser wir machen endlich das MAUL auf und sagen denen:

 

NEIN!  DAS IST UNSER PLANET UND NICHT DER EURE !

 .
IHR HABT  NICHT  UNSERE DNA  DER MUTTER ERDE. GEHT DAHIN, WOHER IHR KAMT, ABER SEHR PLÖTZLICH  !!

 
Denkt an EUREN GEIST/VERSTAND, ohne ihn seid IHR nur willenlose ZOMBIES, mit denen haben SIE es leicht, wie man sieht !! Denkt an BABS-I! Gäbe es etwas besseres, ich würde es EUCH sagen. !!

LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET”   etech-48@web.de

.

Antworten

  1. Gorbatschow ist FriedensNobelPreisTräger und damit gehört
    er zu den üblichen Verdächtigen. Also schuldig :-)

    Gorbatschow hat MittelDeutschland freigegeben, nur um das russische Joch
    mit dem der westlichen Sieger zu vertauschen. Das KriegsZiel der Alliierten- 70
    Jahre später durch eine “deutsche” ReGIERung zu Ende geführt ?

    Zur Tarnung der Pläne der HochFinanz wurde 1919 der Council on Foreign Relations gegründet, dann die Bilderberger und die Trilaterale Kommission
    Ihnen gehören auch Gewerkschaftsführer und Sozialisten an und zeigen damit
    dass zwischen kapitalistischer HochFinanz und Marxismus keine weitreichenden
    InteressensGegensätze bestehen.
    Weiter Einwirkungen auf die Weltpolitik können hier nur angedeutet werden. Am
    18. Januar 1989 empfing Gorbatschow eine Abordnung der HochFinanz und des
    B nai B rith, der Bilderberger und der Trilateralen Kommission u. a. mit
    D. Rockefeller und H. Kissinger (L Humanite, 19.1.1989), die Gorbatschow zu
    den “Reformen” überredeten, die den ZusammenBruch der UdSSR als WeltMacht , den sozialen ZusammenBruch, das Diktat aller nur denkbaren
    Verkommenheiten und die Entstehung der RussenMafia zur Folge hatten.

    Der russische Historiker Prof. Wjatscheslaw Daschitschew wurde 1925 in Moskau geboren. Er ist Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Moskau und leitete die Abteilung für internationale Beziehungen am Institut für sozialistische Länder.

    Aus meiner Sicht müsste Deutschland einen „Talleyrand“ haben, wie in Frankreich nach den Napoleonischen Kriegen. Deswegen wäre es vielleicht besser gewesen, hätte Deutschland eine Dönitz Regierung erhalten. Die Schaffung der Besatzungszonen war der Ursprung des kalten Krieges. Insbesondere vom nationalen Interesse Russland aus gesehen habe diese Beschlüsse die Möglichkeit geschaffen die amerikanische politische und militärische Präsenz in Europa auf lange Sicht zu bewahren. Was besonders wichtig war: eine neue Demütigung des Deutschen Volkes. Und vielleicht war dies noch schlimmer als der Versailler Vertag. Doch aus meiner Sicht war es nicht im Interesse einer friedlichen europäischen Ordnung.

    www.news4press.com/DEN-ERSTEN-PLATZ-HAT-DEUTSCHLAND-ERHALT_564740.html


    • ABSOLUT RICHTIG

      LG ET”


    • - 2. April 2013 um 14:19 | Antwort <cite>Drusius</cite>

      Der Plan “Horizont” zur Umwandlung der UdSSR in ein kapitalistisches System wurde bereits 1979 vom Tavistock-Institut erarbeitet. Es kann sein, dass der Startschuß von o.g. Briefträger-Operation gegeben wurde.
      Der Plan geht so weit, dass schon die Personen der Dissidenten, Oligarchen und der Personen in den Staatspositionen vorher festgelegt wurden. Ausführliche Diskussionen in den Geheimgremien waren vorausgegangen.


  2. - 2. April 2013 um 13:16 | Antwort <cite>heibo371</cite>

    Egon hat recht,
    lieber kleine, aber dafür viele Inseln und die miteinander vernetzen, als
    die Inseln größer werden lassen, große Inseln werden schnell unterwandert.


  3. - 2. April 2013 um 11:13 | Antwort <cite>Drusius</cite>

    Lieber ET, echte Dissidenten gab es noch nie, die wurden beseitigt und kamen nie in die Presse.


  4. Hallo Egon, es es noch größer/mieser als wir es uns vorstellen können:
    fresh-seed.de/2013/die-geheime-rolle-des-iran-im-globalen-spiel/


    • danke, ja, ich weiss…..aber dann erschlägt man die, die noch denken können…auch gefährlich…mein PROBLEM ist die BREMSE…glaub mir, das tut verdammt weh…!!

      LG, der Schöpfung verpflichtet, “ET” etech-48@web.de egon tech


  5. - 2. April 2013 um 10:17 | Antwort <cite>Elfhundert</cite>

    Offenbar kann man Krebs durch Waffen ausloesen, und dadurch duerfte auch Hugo Chavez gestorben wurden sein. Die CIA wird nicht dahinterstecken, jedenfalls nicht in der Form, dass es von irgendeinem regulaeren Mandatstraeger angeordnet wurde. Offenbar sind es juedische oligarchische Kreise. In Venezuela trat der Jude Capriles Radonski als Herausforderer gegen Chavez an, da ist das Timing der Krebserkrankung interessant. Capriles Radonski wird hochgeputscht von den Medien, bei einer reinen Personenwahl bei der ein weniger charismatischer Kandidat als Chavez antritt oder Chavez einen Nachfolger nicht unterstuetzen kann, duerfte es Capriles Radonski bei einer US-gesteuerten Medienkampagne beim naechsten Mal “geschenkt” bekommen.

    de.wikipedia.org/wiki/Henrique_Capriles_Radonski


    • - 2. April 2013 um 13:26 | Antwort <cite>Drusius</cite>

      Es ist nur eine Schwingungsebene, es gibt aber auch Reparaturprogramme mit Schwingungen.


  6. - 2. April 2013 um 10:16 | Antwort <cite>Waffenstudent</cite>

    EINSPRUCH! HEIDUKEN, KEINE POLEN!

    Mit Sicherheit handelt es sich bei den hier beschriebenen Kriminellen nicht um Angehörige der Bevölkerungsgruppe, welche sich heute mit Stolz als Polen bezeichnen läßt. Denn diese Polen gehören zu einem Bauernvolk und Bauernvölker bringen in der Regel niemals solch kriminellen Menschen hervor. Gut, es gibt auch unter Bauern schon mal Kriminelle, aber die werden dort eigentlich nie lange geduldet. Auf jeden Fall meine ich sagen zu sollen, daß die Polen es nicht verdient haben, wenn man ihre Idendität mit diesen Banden von Gesetzlosen in Beziehung setzt. Bereits seit Jahrhunderten tyrannannisieren diese Heiduken das alte Zwischeneuropa. Gerne kauften die jeweiligen Gebietsfürsten zwischen Düna und Donau die ihnen angeborene Brutalität ein, wenn es um den Kampf gegen ihre aktuellen Widersacher ging, gegen Mongolen, Türken, Schweden und Deutsche. Leider ist diese Form ihrer Verwendung und Beschäftigungstherapie seit 1945 nicht mehr politisch korrekt. Daher bemühen sich die Heiduken wieder vermehrt in dem Lebensstil, der ihren biologischen Wurzeln innewohnt, dem göttlichen Dasein von Gesetzlosen. Das machen sie überaus erfolgreich und besetzten wie einst der Vatikan inzwischen fast alle wichtigen Ämter in Europa. Natürlich kann man nicht jeden polnischen Heiduken in Brüssel beschäftigen, denn wegen der seit 1945 fehlenden Wehrmacht gibt es inzwischen einfach zu viele, die nach alimentierten Amt und Würden streben. Daher besinnen sich die heutigen Brüsseler Heidukenfürsten an das Mittelalter, in dem man die Bevölkerungszahl dieser Gesetzlosen künstlich durch staatlich verordneten Mord und Totschlag gering hielt. So kommt es zu den auch bei Polskaweb beklagten Übergriffen. Allerdings hat man bei der Redaktion anscheinend noch nicht begriffen, daß die Heiduken heute wieder unter Naturschutz stehen und im Auftrage der Großfürsten losgelassen werden. Damit erfüllen sie ungewollt mehrere Aufgaben: Sie verbreiten bei der gesamten seßhaften Bevölkerung Angst und Schrecken. Die Gebietsregierungen finden billige Anlässe, um sich feiern zu lassen, nachdem ihnen ein gesuchter Heiduk ins Netz ging. Sie lenken von der organisierten Kriminalität ab, indem sie täglich für neue Schlagzeilen sorgen. Vor allem aber dienen sie dazu, den seit 1989 erlahmenden Klassenkampf per staatlich induziertem Völkerhaß in Zentraleuropa zu reanimieren. Bitte, liebe deutsche Landsleute glaubt nicht, daß es sich bei den hier beschriebenen Kriminellen um originäre Polen handelt! Die Polen, welche vor 100 Jahren in die deutschen Industriezentren kamen, die waren jedenfalls ganz anders

    Quelle: http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/04/02/ich-gab-polen-an-die-polen-zuruck/


Rubrik: Geopolitik/Γεωπολιτικη
2.04.13
 von “ET” etech-48@web.de

Drucken        Hoch