Ή στραβός είναι ο γιαλός ή στραβά αρμενίζουμε
17.08.2018

Ελλάδα – Κύπρος – Ισραήλ: Νέα γεω-οικονομική συμμαχία;

Η "Ελευθερη Ζώνη" της 8.8.2013, η εφημερίδα που εκδίδει η βουλευτής της Νεας Δημοκρατίας Σοφία Βούλτεψη, έχει σαν κύρια είδηση το "Ισραήλ – Κύπρος – Ελλάδα: Συμμαχία-χαστούκι στα σχέδια της Άγκυρας". Έχουν οι έλληνες δημοσιογράφοι κάποια, έστω και αμυδρή ιδέα, απο γεωπολιτική, διεθνείς σχέσεις, πετρέλαια, αγωγούς και τον ρόλο που παίζει σ' όλα αυτά ο σιωνιστικός Ηγεμόνας;

Κύπρος 1974: πέντε μύθοι για το πραξικόπημα

Στούς οποίους όμως αποσιωπάται, ότι τα ίδια αμερικανικά συμφέροντα που κατέληξαν στη διευκόλυνση της τουρκικής εισβολής το 1974 είχαν αφήσει δέκα χρόνια νωρίτερα, το 1964, ανοικτό τον δρόμο προς την Ένωση της Κύπρου με την Ελλάδα

Eine Welt ohne Katar

Dem plötzlichen politischen Rückzug des Katars aus der internationalen Szene war eine Woche später der Sturz von Mohamed Mursi in Ägypten gefolgt. Obwohl nur eine zeitliche Parallelität ohne kausalen Zusammenhang zwischen den zwei Ereignissen besteht, verändert ihr Auftreten radikal die Zukunft der arabischen Welt

Lässt Mursis Schicksal das der muslimischen Brüder ahnen?

Obwohl der Autor, Thierry Meyssan, über die Geschwindigkeit der Ereignisse überrascht war, feierte er die Absetzung der Muslim-Bruderschafts-Regierung, die er seit einem Jahr erwartete. Während die atlantische Presse Mohamed Mursi unterstützte und Baschar Al-Assad ausbuhte, hielt er an der entgegengesetzten Richtung fest und verurteilte den "arabischen Frühling" als eine Manipulation. Die ägyptische Straße hat entschieden.

Αίγυπτος! Και αυτή θύμα γεωστρατηγικών σχεδιασμών;

"Η διαιρεσις της σε ξεχωριστες γεωγραφικες επαρχιες πρεπει να είναι ο πολιτικος μας στοχος για την δεκαετια του 1990, στο δυτικο μετωπο" (Περιοδικο της Ιερουσαλημ Kivounim (Προσανατολισμοι!) με τιτλο «Στρατηγικα σχεδια του Ισραηλ για την δεκαετια 1980»)

Mursibey

Um das Absurde unter Kontrolle zu bekommen, muss man nur für eine Weile in die Schatten treten (dabei natürlich die eigentlichen Hebel in den Händen behalten) und es dem Absurden gestatten, über alle denkbaren und undenkbaren Grenzen zu eskalieren, wonach die Massen, die nicht verstehen, weshalb denn nach dem langersehnten Machtantritt eines “Guten” die Lage nicht nur schlimmer, sondern vollkommen unerträglich geworden ist, ihre gestrigen Idole in die Gosse treten und an ihrer Stelle jedem Applaus spenden, der ihnen das Heil bringt.

Türkische Polizei beschlagnahmt Chemiewaffen bei Al-Nusra-Terroristen auf dem Weg nach Syrien

Die türkische Zeitung "Zaman" berichtete, Beamte der türkischen Polizei Emniyet Genel Müdürlüğü (EGM, »Generaldirektion für Sicherheit«) hätten am frühen Mittwochmorgen in der südtürkischen Stadt Adana zwei Kilogramm des Nervengases Sarin beschlagnahmt. Die Chemiewaffen befanden sich in der Hand der Terrorgruppe Dschabhat al-Nusra (»Unterstützungsfront für das syrische Volk«)

Sie sehen Artikel 99 bis 105 von 210

< Vorherige  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  Nächste >

      Hoch