Ή στραβός είναι ο γιαλός ή στραβά αρμενίζουμε
20.10.2018

Die zweifelhafte Partnerschaft

Das Programm „Ost-Partnerschaft“ bleibt eine Geisel geopolitischer Intrigen. Als Teil der europäischen Nachbarschaftspolitik ist die Initiative ‚Ostpartnerschaft‘ vorerst noch recht nebulös. Und es gibt keine Notwendigkeit für dieses Projekt

Manipulation im ZDF – Griechische Oel- und Gasreserven

Griechenland und Zypern stehen am Abgrund. Dabei verfügen beide Länder über unvorstellbar große Erdgasvorkommen. Fragt sich, wer diese ungeheuren Ressourcen ausbeuten wird, falls beide Staaten aus der EU ausscheiden. USA? Russland? China? In der unübersichtlichen Weltwirtschaftkrise, in der nichts ist, wie es scheint, spielt sich ein Wirtschaftskrimi ab, in dem es um nichts weniger geht als um Zugang zu Bodenschätzen, um Währungsmacht und um politische Dominanz

Merkel will in Russland Beute machen für ihre jüdischen "Kunst-Freunde"?

Zumindest ist die Beutekunst aus Deutschland in Russland in öffentlichen Museen gelandet und nicht in den Privatwohnungen von jüdischen Großdieben bzw. in den Kellern von Wall-Street-Instituten

Washingtons Arroganz und das Imperium

Washington ist nicht nur gesetzlos, sondern auch völlig ausser Kontrolle, schwelgt in Arroganz und Anmassung, getrieben von der Sucht nach Vorherrschaft über die ganze Welt. Washington ist so paranoid und misstrauisch, dass es nicht einmal seinen eigenen Bürgern traut oder den europäischen Marionettenregierungen, die es gekauft und bezahlt hat

Die westliche Wertegemeinschaft

Evo Morales, bolivianischer Staatspräsident, wurde auf dem Heimflug zur Landung in Wien gezwungen - mehrere EU-Mitgliedstaaten hatten seinem Flugzeug kurzfristig die Überflugrechte entzogen. Ursache sei der Verdacht gewesen, Morales könne Snowden nach Lateinamerika bringen wollen, heißt es

H TAP (Trans Adriatic Pipeline)

Μια πρώτη γεωπολιτική και γεωστρατηγική προσέγγιση

Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

Pierre Hillard schildert die Geschichte einer ideologischen Strömung, die ihren Stempel auf die aktuellen Versuche der Gruppierung von Staaten zu regionalen Blöcken aufdrückt und die versucht, sie in Richtung einer Weltordnungspolitik zu bewegen. Ihr Ziel ist nicht, Konflikte zu vermeiden, sondern um die finanzielle und kommerzielle Macht der angelsächsischen Welt zu erweitern

Sie sehen Artikel 148 bis 154 von 448

< Vorherige  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  Nächste >

      Hoch